• Daniela Becker-Koboltschnig

Schlaf gut - ätherische Öle für die Nachtruhe

Schlaf gut

Du kennst das bestimmt auch, du liegst nach einem langen Tag im Bett und kannst einfach nicht einschlafen. Die Gedanken kreisen. Es geht im Kopf darum, was den Tag über so glauben ist. Was ich wohl hätte anders oder besse


r machen können - Wie denken wohl die anderen darüber - was wäre wenn...? Manchmal geht es auch in die ungewisse Zukunft - ins morgen oder nächste Woche... Aus morgen werden Zukunftsängste oder Verlustängste. Sobald sich Gefühle von Angst oder Unsicherheit in uns ausbreiten, spannen sich unsere Muskeln "ganz unbewusst" an. Dadurch werden auch Hormone ausgeschüttet, die uns wieder wach machen...ein Teufelskreis! DU möchtest das ändern?!?! Versuche deine Gedanken erstmal bewusst wahr zu nehmen. Biete ihnen kurz den Moment in deinem Kopf zu sein. Dann aber lasse sie ziehen. Von mir aus sage den Gedanken, dass du JETZT gerade keine Zeit für sie hast, weil du schlafen möchtest. Mache dir immer und immer wieder bewusst, dass das in deinem Kopf "nur" Gedanken sind (Die Aufgabe vom Gehirn ist u.a. Gedanken zu produzieren, also funktioniert das schonmal :-). Weil es in deinem Kopf ist, ist es nicht die Realität - bestimme also weise, welche Gedanken du in deinem Kopf zu lässt. Hier ein paar Tips, welche ätherischen Öle dir helfen können besser in einen gesunden Schlaf zu kommen.




  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram Social Icon
Newsletter
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now